Die Auszeichnung beim STYLEBOOK-Bloggerwettbewerb war ein Wendepunkt für Sandra von Fashionsandrina – Seitdem ist ihr Blog sehr gewachsen. Die Bloggerin zeigt Fashion News, Shopping Tipps, Outfit Posts, Test-Berichte und vieles mehr. In einem spannenden Interview erzählt Sandra uns, wie und wo sie sich inspirieren lässt und warum sie das Bloggen so aufregend findet.

IMG_0035-222

1. Seit wann bloggst du schon?

Ich habe meinen Blog im Oktober 2009 gestartet. Bis 2013 hieß er Servernations. Danach habe ich ihn umbenannt in Fashionsandrina. Ich wollte eine Blognamen, der das Thema Mode sowie meinen Namen vereint.

2.Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Dies war ein sehr schleichender und wenig von mir forcierter Prozess. 2009, als ich den Blog gestartet habe, hatten die ersten StreetStyle Blogs Ihren Durchbruch im Netz erlebt und ich bin ständig auf diesen Seiten unterwegs gewesen. Kurz danach entdeckte ich einige ausländische und die ersten deutschen Modeblogs. Somit habe ich von 2009 bis 2012 eher wenig ambitioniert ab und zu und mehr schlecht als recht etwas gepostet, wenn ich Lust dazu hatte. Im Juli 2012 habe ich dann den STYLEBOOK–Bloggerwettbewerb gewonnen und wurde dadurch einem breiteren Publikum bekannt. Dies war irgendwie ein Wendepunkt. Seitdem bin ich regelmäßig bei der Fashion Week in Berlin und zu Shows sowie Events eingeladen, arbeite mit tollen Marken und PR – Agenturen zusammen und bin viel ambitionierter unterwegs.

IMG_0005

3.Wo/wie lässt du dich inspirieren?

Musik, Kunst und Menschen in meinem Umfeld. Ich lese sehr oft Biographien bekannter Persönlichkeiten und lese dazu gern Literaturklassiker. Kraft schöpfe ich immer beim Besuch von Kunstausstellungen. Und ich bin natürlich auf vielen Blogs unterwegs und lese die gängigen Modezeitschriften.

4.Was bedeutet das Bloggen für dich?

Die Freiheit, dass zu sagen, was ich sagen will. Es ist das Medium unserer Zeit. Jeder kann bloggen, dennoch entscheiden Durchhaltevermögen, Kreativität, guter Content und eine gute Schreibe darüber, wer lange dabei bleibt oder wer nicht. Hier muss man, wie überall auch, seine Nische finden und gleichzeitig interessant für seine Leser bleiben. Das ist dabei die größte Herausforderung.

IMG_0390

5. Dein aufregendster Blogger Moment?

Sicherlich meine erste Fashion Week und als ich den Stylebook-Bloggerwettbewerb 2012 gewonnen habe. Ich und die anderen Gewinner durften damals u.a. die Redaktionen von BILD und Stylebook besuchen, das war sehr aufregend. Ein weiteres Highlight sind die ganzen tollen Menschen, die ich bis jetzt durch das Bloggen kennengelernt habe und die Firmen, mit denen ich arbeiten durfte.

Auch im Social Media ist Sandra von Fashionsandrina aktiv – folgst du ihr schon? Instagram, Facebook, Youtube, Twitter, Bloglovin’

summer_smaller

Wenn du auch gerne mal vorgestellt werden möchtet, schreib uns eine Email an blogstars@boomads.com und bewirb dich für ein Interview auf unserem STYLEBOOK BlogStars Blog – wir freuen uns schon drauf!